Montag

PicCollage

Achte gut auf diesen Tag
denn er ist das Leben –
das Leben allen Lebens.
In seinem kurzen Ablauf liegt alle seine
Wirklichkeit und Wahrheit des Daseins
die Wonne des Wachsens,
die Größe der Tat,
die Herrlichkeit der Kraft.
Denn das Gestern ist nichts als ein Traum
und das Morgen nur eine Vision.

Das Heute jedoch, recht gelebt,
macht jedes Gestern
zu einem Traum voller Glück
und jedes Morgen
zu einer Vision voller Hoffnung.

Darum achte gut auf diesen Tag.


Dschela ed-Din Rumi

 

Hund

FullSizeRender (5)

Bei Denkern in der Geschichte der Philosophie spielt die Zuneigung zu Hunden eine besondere Rolle. Von Diogenes von Sinope (ca. 405-320 v.Chr.) erzählt man sich folgende Begebenheit:  Als Alexander der Große sich beim Philosophen mit den Worten „Ich bin Alexander, der große König“ vorstellte, erwiderte Diogenes: „Und ich bin Diogenes, der Hund“. Diogenes, der freiwillig das Leben der Armen lebte, wurde von den Athenern „Hund“ genannt. Es lag wohl daran, dass er  an den Hunden das Ideal der Bedürfnislosigkeit erkannt und sein Leben auf das Notwendigste beschränkte.

 

(Quelle: Der Philosophische Kalender 2016, Der Hund als Ideal)